Erfolgreiche Revenge beim ZirndorferCup 2018

Unsere erste Mannschaft hat beim ZirndorferCup souverän den 1.Platz belegt.

Durch zwei Siege in der Vorrunde gegen den Tuspo Roßtal (1:0) und TSV Altenberg (2:0)

reichte im dritten Gruppenspiel ein Unentschieden gegen den FC Stein (0:0) zum Gruppensieg.

Im Finale stand man, wie im letzten Jahr, dem ASV Fürth gegenüber. Die Entscheidung viel auch wieder im Elfmeterschiessen.

Da hatte unser Team die Nase vorn. Alle vier Schützen verwandelten sicher und Neu Keeper Michael Wagner parierte gleich den ersten Elfer.

Somit ging der Pokal Verdient an den ASV Zirndorf.

8:0 in Zirndorf: SpVgg Greuther Fürth wieder mit Blitzstart

Auch beim zweiten Gastspiel vor der Haustüre beim ASV Zirndorf legte die SpVgg Greuther Fürth mit viel Schwung los. Schon bis Mitte der ersten Hälfte war ein 4:0 herausgeschossen, bis zur Pause war nach einem Dreierpack von Steininger das halbe Dutzend voll. Im zweiten Durchgang konnte der Bezirksligist zwar das Resultat im Rahmen halten, blieb beim 0:8 aber auch im zehnten Duell weiter ohne eigenen Treffer.

Foto: fussballn.de / Schlirf

Wie fünf Tage vorher in Stadeln, so startete die SpVgg Greuther Fürth auch in Zirndorf torhungrig. Wiederum dauerte es nur vier Minuten, ehe das Kleeblatt in Führung gehen sollte. Steininger war diesmal aber nicht der Torschütze, sondern Vorlagengeber für David Raum, der zum 0:1 abschloss. Für die Profis ging es im Regen von Zirndorf gleich gut weiter, als in der 10. Minute Roberto Hilbert zunächst einen Abnehmer für seine Flanke gesucht hatte, den abgewehrten Ball dann aber selbst zum 0:2 verwerten durfte. Und wie kürzlich beim anderen Bezirksligisten in Stadeln, so brauchte das Buric-Team auch diesmal kaum länger, um den dritten Streich in der Anfangsphase folgen zu lassen. Reese bediente Steininger, der das 0:3 beisteuerte (19.). Nur zwei Minute später ging das Scheibenschießen weiter: Raum bediente über links Fabian Reese, der mühelos das 0:4 markierte und besonders die tapferen Kleeblatt-Fans unter den 450 Zuschauern, die trotz Regens nach Zirndorf gekommen waren, weiter entschädigte. Kurzzeitig gelang es dem ASV, sich erfolgreich gegen den Druck der Gäste zu wehren, doch noch vor der Pause zeigte wieder Daniel Steininger seine Klasse und erhöhte per Doppelpack zum 0:6 (39., 44.).

Foto: fussballn.de / Schlirf

In der Pause wechselte der Zweitligist kräftig durch, zehn andere Feldspieler standen nun im neuen schwarzen Ausweichdress des Kleeblatts auf dem Rasen, nur Keeper Schaffrath blieb auf dem Platz. Anders als im ersten Durchgang überstanden die Hausherren die Anfangsminuten unbeschadet, auch wenn die Profis zahlreiche Chancen hatten. Aber auch Marcus Schmitt prüfte zumindest aus der Distanz einmal SpVgg-Schlussmann Schaffrath, der zur Ecke parierte. Nachdem Keita-Ruels Treffer wegen Abseits nicht anerkannt wurde, sorgte Omladic mit einem platzierten Schuss nach gut einer Stunde für das 0:7. Den Doppelschlag leitete Neuzugang Atanga fein ein, Dursun konnte mühelos zum 0:8 einnetzen (64.). Es blieb der Endstand, weil die SpVgg einen Gang rausnahm und der ASV zu ungefährlich blieb.

Foto: fussballn.de / Schlirf

Schon am morgigen Freitagabend ist die SpVgg Greuther Fürth wieder im Einsatz, dann gastiert man um 18.30 Uhr beim ASV Vach. Für den ASV Zirndorf geht es am Sonntag ab 10 Uhr mit dem heimischen Zirndorfer Cup weiter.

Tore: 0:1 Steininger (4.), 0:2 Hilbert (10.), 0:3 Steininger (19.), 0:4 Reese (21.), 0:5 Steininger (39.), 0:6 Steininger (44.), 0:7 Omladic (62.), 0:8 Dursun (64.)

SR: Markus Pflaum (SV Dörfleins) / Zuschauer: 450.


Quelle:
fussballn.de

Fotos: fussballn.de / Schlirf



Alle Jahre wieder… ASV Zirndorf trifft auf die SpVgg Greuther Fürth

Die aktuellen Termine im Überblick:

Am Samstag den 30.06.2018 findet ab 16 Uhr auf der Willy-Knapp-Sportanlage die Jährliche Mannschaftsvorstellung des Kaders für die neue Saison statt. !!!

Donnerstag den 05.07.2018 Freundschaftsspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth. Anstoß 18.30 Uhr

Sonntag den 08.07.2018 findet der Zirndorfer Fußball Cup auf unserer Sportanlage statt. Beginn der Veranstaltung ist 10 Uhr