Zirndorf schlägt ASV Fürth

Published On 30. Oktober 2016 | 1.Mannschaft, ASV Zirndorf, Fussballn.de

ASV Zirndorf – ASV Fürth 2:0 (1:0)

Für den ASV Zirndorf hätte die Partie kaum besser starten können. Bereits nach zehn gespielten Minuten konnte die Heimelf die Führung erzielen, nachdem Tiessen einen Wening-Eckball per Kopf zur 1:0-Führung verwerten konnte. Fortan verflachte das Spiel jedoch etwas, sodass die nächste gute Gelegenheit bis zur 36. Minute auf sich warten ließ. Hermanns Versuch landete allerdings rechts neben dem Gehäuse der Gäste.

Grätsche ASV Fürth
Mit allem was zur Verfügung stand kämpfte der ASV Fürth gegen den ASV Zirndorf. Am Ende gewann die Hermann-Elf jedoch verdient mit 2:0.
Foto: fussballn.de
In Hälfte zwei hätten die Fürther fast einen ähnlich guten Start hingelegt wie Zirndorf in der ersten Halbzeit, doch Florian Knauers Kopfball verfehlte sein Ziel. In Minute 71 hatte Faff schließlich die große Chance auf 2:0 zu erhöhen, jedoch traf er das verwaiste Fürther Tor aus 20 Metern nicht. Zehn Minuten später scheiterte auch Redel nach Faff-Flanke per Kopf, da Hannes Weyherter im Gäste-Tor stark per Fuß parierte. Kurz darauf war es dann aber doch Zeit für die Vorentscheidung. Von Bojii stark in Szene gesetzt verwandelte Hermann gegen den vielleicht etwas zu weit vor seinem Tor positionierten Weyherter eiskalt zum 2:0.

Jubel Zirndorf
Nach dem 2:0 war der Jubel bei den Zirndorfern natürlich groß.
Foto: fussballn.de

Zwei Minuten vor dem Ende hätte dann Christian Ziegler per Freistoß beinahe nochmal für Spannung gesorgt, Andreas Hofmann im Tor der Zirndorfer parierte den ins Torwarteck getretenen Freistoß aber souverän. So blieb es am Ende beim verdienten Heimsieg der Zirndorfer, die sich damit wieder auf Platz fünf der Tabelle schieben.

Quelle: Fussballn.de

Like this Article? Share it!

Comments are closed.