2. Platz der F1 des ASV Zirndorf beim Turnier bei Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Regio Cup 2017 für U9 Mannschaften

Published On 1. März 2017 | ASV Zirndorf, F-Jugend

(mj) – Am Sonntag den 12.02.2017 ging es für unsere U9 zum Regio Cup der SpVgg Greuther Fürth.

Tags zuvor hatte unsere U8 den 3.Platz erspielen können und somit lag der Druck schon ein wenig auf uns in ähnlicher Art und Weise erfolgreich abzuschneiden.
In der starken Gruppe A mit dem Gastgeber Greuther Fürth, SpVgg Mögeldorf, TV Erlangen und TSG Roth wussten wir dass es schon einer gehörigen Leistung bedarf um eine Chance auf das Halbfinale zu haben. Den Auftakt gewannen wir relativ souverän gegen TSG Roth mit 4:0. Mit breiter Brust ging es dann in die Partie gegen SpVgg Mögeldorf. Hier zeigten wir zwar eine durchaus engagierte Leistung und hatten auch mehr vom Spiel, jedoch kamen wir nicht zwingend zum Abschluss. Der Gegner hatte zwar auch wenig zwingenden Torchancen so dass es auf ein Unentschieden hinausgelaufen wäre, hätten wir nicht 1 min vor Schluss durch eine Unachtsamkeit dem gegnerischen Stürmer den Ball vor die Füße serviert, so dass dieser lediglich zum aus unserer Sicht unglücklichen 0:1 einschieben musste. Gegen TV Erlangen ging es dann schon um alles, wenn wir noch eine minimale Chance auf das Halbfinale haben wollten. Wir gerieten ziemlich früh mit 0:1 in Rückstand, zeigten aber dann eine tolle Moral, so dass wir die Partie noch drehen konnten und mit 2:1 als Sieger vom Platz gehen konnten. Im Spiel gegen die Hausherren aus Fürth wussten wir, dass es schwer wird, dennoch stellten wir uns sehr gut gegen den Favoriten und hielten gut dagegen. Wir konnten in der Anfangsphase sogar kleinere Torchancen verzeichnen, letztendlich setzte sich aber die Qualität von Fürth am Ende durch und wir verloren mit 0:2 und Greuther Fürth stand als Gruppensieger fest.
Um den Einzug ins Halbfinale gab es dann eine Konstellation, dass 3 Mannschaften (Erlangen, Mögeldorf und wir) punktgleich gewesen sind und eine interne Tabelle gebildet wurde. Nach einigem Hin und Her musste schließlich ein 6 m schießen zwischen Erlangen und uns (beide Teams waren punkt- und torgleich) die Entscheidung bringen. Dieses konnten wir für uns entscheiden und zogen ins Halbfinale gegen Quelle Fürth ein. Im Halbfinale sahen die Zuschauer ein munteres Spielchen, das allerdings torlos geblieben ist. Der Einzug ins Finale musste wiederum ein 6m schießen bringen. Auch hier konnten wir uns durchsetzen und zogen gegen Greuther Fürth ins Finale ein.
Das Finale war dann eine ähnliche Angelegenheit wie die Vorrunden Partie. Greuther Fürth war spielstärker und abgezockter. Sie wurde Ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich mit 0:2 den Titel. Dennoch ein großes Lob an unsere Mannschaft vom ASV Zirndorf, die das Maximale herausgeholt hatte an diesem Tag und einen starken 2.Platz belegen konnte.

 

Like this Article? Share it!

Comments are closed.